2015


Erfolgreiche Potsdamer Titelverteidigung

Einen guten Gesamteindruck hinterließ der Freie Fanfarenzug Neubrandenburg Stadt 1980 e.V.
Foto: Frank Schuhmann

Mit einem großartigen Finale endete die 25. Fanfaronade des Märkischen Turnerbundes Brandenburg (MTB) am 6. Juni in Strausberg. Nachdem sich zwölf Vereine bei 34°C in den Kategorien Marsch und Show der internationalen Jury gestellt hatten, folgten Augenblicke der Spannung und Emotionalität.

Wer hatte die Jubiläums-Fanfaronade gewonnen? Favoriten waren die bisherigen Sieger, die SG Fanfarenzug Potsdam und der KSC Strausberg.

Sie wussten Publikum und Jury mit bestechenden Marschelementen zu begeistern. Auch der Fanfarenzug Dresden stand vorher hoch im Kurs. Die Sachsen sind hohe Anforderungen gewohnt. Waren sie ihnen aber auch gewachsen? Der Auftritt des Fanfarenzuges Großräschen - zur 25. Fanfaronade erstmals in der I. Division dabei - war souverän, wurde vom Publikum bejubelt.

Doch zunächst gab es zahlreiche Ehrungen, darunter für Bernd Schenke, der die Fanfaronade vor 25 Jahren gründete. Der langjährige Vizepräsident des Märkischen Turnerbundes Brandenburg erhielt einen Sonderpokal.

Auch der diesjährige Ausrichter, der Fanfarenzug Strausberg, wurde geehrt. Er hat als einziger Verein an allen 25 Meisterschaften seit 1991 teilgenommen und stets vordere Plätze belegt.

Am Ende war es ganz knapp für die Strausberger: 2. Platz in Marsch und Show und damit 2. Platz in der Gesamtwertung hinter den Potsdamern und vor den Fanfarenzügen aus Dresden, Berlin und Großräschen.

Der Fanfarenzug Neustrelitz, der am 4. Juni 2016 die Fanfaronade ausrichtet, hatte die Gesamtwertung der II. Division gewonnen. Es folgten Greiz, Neubrandenburg und die Strausberger Juniorband.

Fazit: Sie war eine ganz besondere, die 25. Fanfaronade, mit erneut knappen Ergebnissen und einem hohen Leistungsniveau.

Text: Jonas Roch

Entnommen dem MTB-Newsletter 08/2015



Wir freuen uns sehr darüber:

Aktuelles

der tambour


Videos


Fanfaronade im Fernsehen


Fotos


Altes

Videos von den Musikschauen der Spielleute des DTSB der DDR zu den Turn- und Sportfesten in Leipzig 1969 bis 1987