23. Fanfaronade am 1. Juni 2013 in Potsdam

Die Pokale der Fanfaronade 2012
Foto: Ulrike Kolander, Berlin

Die 23. Fanfaronade des Märkischen TurnerBundes (MTB) e.V. findet am

 Sonnabend, 1. Juni 2013

im „Sportpark Luftschiffhafen“ in Potsdam statt.

Die „Offene Meisterschaft des MTB für Naturtonfanfarenzüge“ ist gleichzeitig Qualifikations- wettkampf für die Weltmeisterschaften der World Association of Marching Show Bands (WAMSB) 2014/2015.

Die Stabführer der 22. Fanfaronade
Foto: AGÖ der SG Fanfarenzug Potsdam e.V.

Im Rahmen der 23. Fanfaronade 2013 in Potsdam ist die Durchführung von zwei Weltrekordversuchen für die GUINNESS WORLD RECORDS geplant. 

Der MTB als Veranstalter und die SG Fanfarenzug Potsdam e.V. als Ausrichter, laden gemeinsam alle Vereine und Fans zu diesem Event ein.


Fanfaronade 2013 - nach elf Jahren wieder in Potsdam

Elona Müller-Preinesberger, Beigeordnete in der Landeshauptstadt Potsdam, übernahm nach der Siegerehrung symbolisch den Staffelstab von der Bürgermeisterin der Stadt Strausberg und Schirmherrin der 22. Fanfaronade, Elke Stadeler, zur Ausrichtung der 23. Fanfaronade im Juni 2013 in Potsdam.

Sie sagte, dass „die Messlatte für die vorbildliche Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Fanfaronade in Strausberg hoch liegt und Potsdam sich bemühen wird, diese Höhe zu halten. Und das aus gutem Grunde: Der Fanfarenzug Potsdam feiert am 30. Juni 2013 sein 50-jähriges Jubiläum".

Schirmherr für die Fanfaronade in Potsdam wird der Oberbürgermeister der Stadt, Jann Jakobs, sein.

Nach der "Staffelstabübergabe" (v. l. n. r.):

Robert Fobe, Stabführer der SG Fanfarenzug Potsdam e. V.;

Elona Müller-Preinesberger, Beigeordnete in der Landeshauptstadt Potsdam;

Elke Stadeler, Bürgermeisterin der Stadt Strausberg und Schirmherrin der 22. FANFARONADE;

Florian Beiler, Stabführer des Fanfarenzuges des KSC Strausberg e. V.

Foto: Ulrike Kolander, Berlin

Aktuelles

der tambour


Videos


Fanfaronade im Fernsehen


Fotos


Altes

Videos von den Musikschauen der Spielleute des DTSB der DDR zu den Turn- und Sportfesten in Leipzig 1969 bis 1987